Allgemein,  Ghana

This is Africa

Hallo ihr Lieben!

Hier melden Bella und Leo aus dem wundervollen Ghana! Viele Klischees von Afrika werden hier erfüllt, alles dauert etwas länger, es ist so heiß, dass uns nur noch das Wasser runter läuft und es liegt so viel Müll herum, vor Allem Plastik. Aber es stimmt auch, dass alle super nett und gastfreundlich sind. Hier grüßt wirklich jeder und alle freuen sich, dass wir hier sind, besonders die Kinder. Sobald sie uns sehen schreien sie entweder „Bufulo“ (=Weiße) „Madam Isabeeeella“ oder „Madam Leönie“ und stürmen auf uns zu.

Auch die Lehrer sind sehr locker und aufgeschlossen, wir dürfen in jede Klasse reinschauen und selbst unterrichten. Das Unterrichten stellt uns jedoch vor eine besondere Herausforderung, da einem quasi nichts außer der Tafel zur Verfügung steht (an die Norweger, habt ihr nicht Lust uns ein bisschen Technik abzugeben? :P). Bücher haben die, die sichs leisten können und so wird dann halt zu 10. oder so in ein Buch geschaut (was bedeutet, das von 40 Kindern in der 1. Klasse mindestens 4 ein Buch haben- yeeaaah!). Ansonsten sind die Kinder aber sehr interessiert und haben Spaß am Lernen, was zwar meistens als Lehrervortrag, aber auch Gruppenarbeiten geschieht. Geschlagen wird entgegen der verbreiteten Meinung kaum noch. Es ist zwar nicht verboten und einige wenige Lehrer auch an unserer Schule schlagen die Kinder ab und zu mit einem Stock auf die Finger aber die meisten Lehrer kommen ohne Schlagen aus (die Kinder sind im Vergleich zu dem was wir gewohnt sind eh super brav).

Das letzte Wochenende haben wir uns eine kleine Auszeit am Strand gegönnt… sehr zu empfehlen! Also alle, die die Möglichkeit haben: Hopp hopp an den Strand, ein bisschen Urlaubsfeeling darf auch mal sein!

Ach ja: Bei uns hats immer so um die 33 Grad.. sollen wir euch n paar abgeben? 😉