• Mongolei

    Das Landleben in der Mongolei – Im Sommerhaus

    In der letzten Ferienwoche fuhr meine Gastfamilie mit mir zu ihrem Sommerhaus auf‘s Land. Viele Bewohner der Hauptstadt besitzen ein Sommerhaus, da sie so der schlechten Luft und der Hitze im Sommer in der Stadt entkommen können. Das Sommerhaus meiner Gastfamilie ist ungefähr eine Stunde Fahrzeit von Ulaanbaatar entfernt. Es liegt zwischen Hügeln oberhalb eines Flusses. In dem Gebiet um den Fluss leben Nomaden. Dieses Gebiet darf offiziell nicht bebaut werden, da die Wiesen für die Tiere der Nomaden reserviert sind. Am Sommerhaus angekommen, haben wir zuerst Milch von den Nachbarn (Nomaden) geholt. Diese haben uns sogleich in ihre Jurte eingeladen, um ihren selbstgemachten Joghurt zu probieren. Anschließend gab es…

  • Mongolei,  Ulanbaartor

    Die ersten Wochen in der Deutschen Schule in Ulaanbaatar

    Mein zwei monatiger Praktikumsaufenthalt in Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongolei startete Mitte August. Von Frankfurt flog ich mit der Airline MIAT nach Ulaanbaatar. Vom Chingis Khaan Flughafen wurde ich dann von dem Schulfahrer abgeholt und in das Stadtzentrum gebracht. Von meiner Gastfamilie, die zwei Kinder auf der deutschen Schule hat, wurde ich herzlich begrüßt. Die Deutsche-Schule Mein Praktikum findet an der Deutschen Schule Ulaanbaatar statt. An der Schule lernen ca. 800 SuS aus den Jahrgangstufen 1-12. Das Fach Deutsch haben die SuS ab der ersten Klasse. Es gibt aber auch ab der fünften Klasse Kurse unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen, so dass auch SuS, die erst später auf die Schule wechseln noch die…