• Allgemein,  Ayacucho,  Peru

    Das Kinderhaus Casadeni – ein Ort voller Herzlichkeit und Freude

    Mit Umarmungen und warmen Worten wurde ich im Kinderhaus Casadeni begrüßt. Die Herzlichkeit, die ich dort erfahre, spiegelt sehr gut die Arbeitsweise und das Klima dort wider. Für die Kinder ist Casadeni ein Ort, an dem sie Chaos im Alltag, Kinderarbeit, Armut und politische Instabilität vergessen können. Es ist ein Ort, an dem sie Unterstützung erfahren, ihnen eine Chance auf Bildung ermöglicht wird und sie einfach nur Kind sein können. Meine Aufgabe besteht hauptsächlich darin, den Kindern bei ihren Hausaufgaben zu helfen und Lerndefizite in Mathematik und Englisch auszugleichen. Dass die Bildungschancen stark von dem Elternhaus und deren Unterstützung abhängen, merkt man hier schnell. Während manche 3. Klässler perfekt multiplizieren…

  • Allgemein

    Von Ticos, Franz Liszt und schönen Stränden

    Ich sitz gerade in der Schule und habe in ein paar Minuten Unterricht mit der 8. Klasse. Nur noch 3 Wochen. Und wir müssen noch die Inhalte für das Examen wiederholen. Ich bin im Schulalltag angekommen und habe fast nicht bemerkt, wie schnell die Zeit hier vergangen ist. Schon vor meiner Ankunft in Costa Rica hatte ich Kontakt mit Valeri, die sich um die Vermittlung der Gastfamilien gekümmert hat. Valeri gab mir dann die Nummer von Javi, der mich auch am Flughafen abholte. Zusammen fuhren wir in seine Wohnung und danach direkt zum Essen in ein typisches Restaurant hier. Meine Gastfamilie Eine Gastfamilie im engeren Sinne habe ich nicht. Ich…

  • Chile

    Valle del Elqui – Pisco, Sterne und atemberaubende Farbkontraste

    Wer den weiten Weg nach Chile auf sich nimmt, sollte unbedingt einen Stopp im Valle del Elqui machen. Das Tal liegt ungefähr sechseinhalb Autostunden entfernt von Santiago und ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Die Strecke führt erst durch die Cordillera de la Costa, ein beeindruckendes Küstengebirge mit vielen Flüssen. Darauf folgen drei Stunden an der malerischen Pazifikküste Chiles, bis man irgendwann auf Coquimbo trifft. Von dort sind es noch etwa eineinhalb Stunden bis nach Vicuña. Das Dorf ist der Geburtsort der chilenischen Dichterin Gabriela Mistral und eignet sich gut als Ausgangspunkt für Touren in das Tal. Unterkunft Wer die Zeit im Tal nutzen möchte, um der Hektik der…

  • Chile,  Temuco

    El Dia del Agua – Über die ungleiche Wasserverteilung in Chile

    Für den bereits seit Wochen geplanten „Tag des Wassers“ wollen die Lehrkräfte mit allen Jahrgansstufen an einen See fahren, um das Umweltbewusstsein der Kinder zu fördern. Leider muss die Exkursion kurzfristig abgesagt werden, weil es einfach nicht aufhören will zu regnen. Viele Schüler*innen sind traurig und auch den Lehrkräften steht die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Es muss ein Ersatzplan her und deshalb entscheidet die Rektorin kurzerhand den Projekttag in die Ruka, das traditionelle Haus der Mapuche, zu verlegen. Nach der Mittagspause bringen deswegen alle Lehrkräfte ihre Klassen in die nahegelegene Ruka, die sich schnell füllt, während der Hausmeister eilig zusätzliche Stühle und Tische für die knapp 90 Personen sucht. Endlich…

  • Allgemein,  Ghana,  Sunyani

    Ein Herzensprojekt für Kinder in Ghana

    Ein Herzensprojekt für Kinder in Ghana „Quality education for the Ghanaian child is the positive energy behind our continues persistence in all that the management of our school.“ – Emmanuel Yeboah, einer der Gründer des ‚Bezaleel Educational Complex‘. Zusammen mit seiner Frau Pia Yeboah, welche aus Deutschland stammt, haben sie 2019 die deutsch-ghanaische Internationale Privatschule in Sunyani gegründet. Derzeit besteht die Schule aus 7 Klassen von der Kindergrippe bis zur dritten Schulklasse. Gerne würden sie die Schule jedoch so erweitern, dass alle SchülerInnen auch ihren Schulabschluss nach der Highschool dort absolvieren können. Ihre Motivation, das Herzensprojekt voranzubringen, ziehen Pia und Emmanuel aus dem Wunsch, gleiche Bildungschancen für alle Kinder zu…

  • Allgemein,  Norwegen,  Oslo

    Ein Tauchgang im Fjord und hyggelig in Oslo 🇳🇴

    Nur Dippen, nicht Tunken! Das eine Mal haben wir es uns gegeben, aber so richtig. Ich bin zusammen mit Leon, einem Mitpraktikanten zu der Zeit in Oslo (er war an der Kongshavn Schule tätig) zum ortsansässigen Saunadorf in Oslo gegangen. Besonders anzumerken ist hier, dass man im Anschluss an den 90-100 Grad warmen Saunagang im Oslofjord eine Abkühlung sucht. Und das ist eine Untertreibung höchster Güte. Die 5 Grad im Fjord spürt man sofort in schmerzlichem Ausmaß, wobei ich sagen muss, dass man die Temperatur schnell gar nicht mehr spürt, wenn erste Körperteile beginnen, abzusterben. 🥶Aber Spaß beiseite war das den Ausflug wert und man kommt in den kleinen gemütlichen…

  • Allgemein,  Norwegen,  Oslo

    Velkommen til Norge! 🇳🇴

    Sprachliche Allüren Hey, ich bin Flo und ich erzähle Euch hier ein wenig über mein anderthalb Monate dauerndes BLLV-Auslandspraktikum in Oslo, Norwegen! ☺️ Schnappt euch Popcorn, denn das wird ein heißer Ritt durch den Fjord! 🍿 Die Ankunft in Oslo vermochte zunächst einige…nunja, Änderungen des sich seit nunmehr 2 Jahren antrainierten Pandemie-Alltages mit sich zu bringen. Recht schnell konnte man am Flughafen erkennen, wer aus Deutschland kam und noch eine Zeit lang brav die FFP2-Maske trug. Doch waren in Norwegen Anfang März bereits nahezu alle Coronamaßnahmen gefallen. Ich vermag das nicht zu kommentieren, wohl aber, dass das der wohl erste große Schritt in einen neuen alten Alltag war, den man…

  • Allgemein,  Norwegen,  Oslo

    Tiden flyr…

    …oder auf Deutsch: Die Zeit fliegt. Heute war nämlich mein letzter Tag an der Kongshavn vgs und die zwei Monate Auslandspraktikum sind tatsächlich schon zu Ende. Ein Wochenende kann ich noch in Oslo verbringen und am Dienstag geht’s dann schon zurück nach München. Ein guter Zeitpunkt also, um auf meine Zeit in Norwegen zurückzublicken und ein wenig zu reflektieren. Die zweite Hälfte meines Aufenthaltes gestaltete sich nicht weniger ereignisreich als die erste und ich durfte wieder zahlreiche Unterrichtsstunden besuchen. Meistens haben der jeweilige Lehrer und ich uns vor der Stunde schon besprochen und diese dann gemeinsam gehalten. Teilweise haben wir auch die Kurse geteilt und ich durfte dann alleine eine…

  • Allgemein,  Porto,  Portugal

    Alles hat ein Ende ….

    … leider! Morgen ist schon mein vorletzter Schultag hier in Portugal und somit ist mein Praktikum hier so gut wie am Ende angekommen. Die letzten Wochen in der Schulen waren nochmal richtig schön und ereignisreich, zum Beispiel durfte ich für die 4. Klasse eine Unterrichtsstunde zum Thema Pflanzen vorbereiten und halten. Es hat mega Spaß gemacht und auch mit dem Englisch erstaunlich gut geklappt! Ich habe hier während meiner Zeit bei einigen SuS wahnsinnige Fortschritte beim Englisch lernen festgestellt, mittlerweile begrüßen mich die Kleinen sogar schon auf Englisch anstatt auf Portugiesisch 🙂 Heute hat sich im Kindergarten und in der Grundschule alles um das Thema Ostern gedreht. Da Portugal generell…

  • Allgemein,  Porto,  Portugal

    Wunderschönes Portugal …

    Mittlerweile bin ich seit fast 6 Wochen hier in Porto und ich muss sagen, die Zeit vergeht verdammt schnell… gefühlt mit jedem Tag schneller! Es fühlt sich mittlerweile alles heimisch und vertraut an und ich kann mir gar nicht vorstellen, dass mein Praktikum in etwas mehr als 2 Wochen schon zu Ende ist! Anschließend werde ich noch etwas in Portugal reisen und freue mich da auch total drauf! Ich habe mich echt total in das Land verliebt! Im Norden Portugals gibt es sehr viel zu entdecken und man kann von Porto aus super viele Tagesausflüge in andere Städte und zu Stränden unternehmen. Letztes Wochenende hab ich mit meiner Betreuungslehrkraft und…