• New York,  USA

    Once New York always New York

    Obwohl New York ursprünglich nicht im Programm des BLLV war, hat es mich dennoch hierher verschlagen. Zum fünften Mal habe ich mich also nun auf die Reise in die pulsierende Weltmetropole begeben und wie jedes Mal war es wieder eine völlig neue Erfahrung. Und erst recht, wenn man dort 2 Monate lebt. Keine andere Stadt bietet so viel zu entdecken und zu erleben wie New York City und das spiegelt sich auch im Alltag wieder. Die ersten vier Wochen habe ich in Bed-Stuy gewohnt, von hier aus kommt man für New Yorker Verhältnisse auch sehr gut zur Schule (ca. 30 Minuten mit Bus und Subway). Dennoch war die darauffolgende Nachbarschaft,…

  • New York,  USA

    New York City, eine Stadt mit tausend Gesichtern

    Es ist immer wieder interessant zu sehen, wie viel in dieser riesigen Stadt steckt – vor allem, wenn man 2 Monate dort lebt. Der Stadtteil Brooklyn, in dem ich untergekommen bin ist größer als München, vielseitiger als Berlin und definitiv gefährlicher als Wartenberg. Als großer Fan von Street Art kann ich sagen, dass ich sehr froh war in Bushwick wohnen zu dürfen. Bushwick ist ein sehr bunter Stadtteil und war in der Vergangenheit vor allem bekannt für Bandenkriminalität. Doch genau diese Vergangenheit macht es so interessant. Die Läden sind nicht so fancy, die Menschen auch nicht so stylisch aber die Umgebung  ist authentisch. An jeder Ecke kann man ein Stück…

  • Pennsylvania,  USA

    Unsere letzte Woche in den USA

    Morgen ist unserer letzter Tag hier in den USA. Die Zeit ist rasend schnell vergangen und wir haben so viele Erfahrungen gesammelt, die uns ein Leben lang begleiten und uns vor allem als zukünftige Lehrerinnen helfen werden. In dieser letzten Woche haben wir eine Middle und 3 High Schools besucht. Vor allem die Middle School war sehr bescheiden ausgestattet im Vergleich zu den High Schools. In den High Schools gibt es so viele interessante Kurse wie Astronomie, Psychologie, Medizin und einige mehr, die sich die Schüler für die Uni später schon anrechnen lassen können, was echt super ist. Mittwoch durften wir dann einen bekannten Jugendautor zu Lesungen in zwei verschiedenen…

  • Pennsylvania,  USA

    Was so mancher in einem Jahr erlebt, erleben wir in 3 Wochen

    Hallo Zusammen, Mittlerweile sind schon 2 Wochen vergangen in denen wir mehr erlebt haben als so mancher in einem Jahr. Der Unterschied zwischen Middle und High Schools ist grösser als man denkt. Die High Schools sind zum Teil bei weitem besser ausgestattet als die Middle Schools, was die Lücke zwischen Arm und Reich hier in Amerika deutlich macht. An einem der Tage besichtigten wir eine Berufsschule,welche bei weitem mehr verschiedene Berufsfelder umfasst als die meisten deutschen Berufsschulen wie zum Beispiel Kfz Mechaniker, Elektrotechniker, Friseur und noch einige mehr. Letzte Wochen lernten wir dann die Vorsitzenden von PSEA kennen mit denen es nach einem gemeinsamen Lunch zu Hersheys Chocolate factory ging…

  • Pennsylvania,  USA

    Unsere erste Woche in den USA

    Heute ist Montag der 143.19 und wir sind vor genau 9 Tagen in Philadelphia gelandet. Schon bei unserer Anreise wurden wir von Jane und Alan unseren Gasteltern herzlich empfangen. Gleich im Anschluss ging es auch schon in die Stadt zum Essen, denn wir beiden hatten einen riesen Hunger nach 5 Stunden Flug. Alan und Jane zeigten uns ein paar historische Orte in der Stadt wie die liberty bell und die city hall. Am nächsten Tag durften wir bei einem amerikanischen Gottesdienst dabei sein, was mega interessant war, denn das Ganze hier ist mehr auf die Community ausgerichtet als in Deutschland. Montag ging es dann auch schon um 6.30 zur 1.…

  • Pennsylvania,  USA

    USA – Pennsylvania

    Unser Praktikum unterscheidet sich etwas von allen anderen, denn wir sind jeden Tag an einer anderen Schule. Bis jetzt war von Kindergarten bis High School alles dabei. Das heißt, wir bekommen ständig neue Eindrücke.

  • USA

    Welcome to the USA!!

    Hey, jetzt wird es langsam Zeit, dass wir uns mal aus den Staaten melden. Mittlerweile haben wir uns hier ganz gut eingelebt und den Alltag einer amerikanischen Familie kennengelernt. Auch wenn uns der Jetlag die ersten Nächte etwas zu schaffen machte, sind wir gleich am ersten Wochenende – Tag zwei –  nach Philadelphia und verfolgten die einzelnen Schritte zur Entwicklung der amerikanischen Verfassung. Das zweite Wochenende sollte sogleich das Highlight für Matthias sein, die Stadt New York. Von der Skyline beeindruckt, eine etwas windige Bootstour auf dem Hudson verbringend, konnten wir nach dem Besuch eines Broadway Musicals endlich bei Nacht den absolut berühmtesten Ort der Ostküste betrachten, Times Square.