• Norwegen,  Oslo

    „Komme på rett hylle“- seinen Platz finden…

    So, jetzt ist also der letzte von drei Monaten hier in Oslo angebrochen. Es hat sich eigentlich nicht viel verändert, außer, dass ich jetzt natürlich noch mehr im „norwegischen Alltag“ angekommen und mir langsam nicht mehr sicher bin, was und wo“zu Hause“ eigentlich für mich ist? 😉 Die letzten Wochen sind wirklich verflogen (Ich weiß, das sag ich jedes mal, aber es stimmt einfach!). Das Leben hier ist inzwischen so „normal“ geworden: Ich denke und träume auf Englisch, hab mich (fast) schon damit abgefunden, wie teuer hier Alles ist und wunder mich kaum noch, wenn die ganze Nachbarschaft ihre Norwegen-Flagge hisst, weil die Familie von nebenan Nachwuchs bekommen hat. In Kongshavn…

  • Norwegen,  Oslo

    Begynner å føle seg hjemme

      Hei, det er meg igjen ! Jetzt ist der erste Monat in Oslo schon rum. Die Zeit verfliegt geradezu und in den letzten zwei Wochen hat sich viel getan… Ich fühle mich immer noch unglaublich wohl und bin sehr happy. Das ist schon mal die erste positive Nachricht. Aber auch sonst gehts eigentlich nur bergauf im Land der Wälder und Fjorde.

  • Norwegen,  Oslo

    The Queen of Nordic Cool-Oslo

      Am 7. Februar hieß es für mich endlich: „Ciao München und Hei Norge!!“ Jetzt bin ich also seit knapp zwei Wochen in Oslo und ich fühle mich schon total wohl. Kaum spazier ich aus der Wohnung, bin ich umgeben von Bergen, Meer, Wäldern und einer unglaublich schönen Stadt mit vielen Parks, Museum, alter und neuer Architektur und tausend kleine Läden mit typisch, skandinavischem Design. Schon der erste Tag hat richtig norwegisch begonnen. Nachdem ich Sonntag Abend gelandet bin und die Wohnung bezogen habe, die die Schule für mich (allein!!) zur Verfügung stellt, bin ich Montag in der Früh gleich von dickend Schneeflocken und minus 10 Grad begrüßt worden. Der 25…