• Allgemein,  Norwegen,  Oslo

    Ein Tauchgang im Fjord und hyggelig in Oslo 🇳🇴

    Nur Dippen, nicht Tunken! Das eine Mal haben wir es uns gegeben, aber so richtig. Ich bin zusammen mit Leon, einem Mitpraktikanten zu der Zeit in Oslo (er war an der Kongshavn Schule tätig) zum ortsansässigen Saunadorf in Oslo gegangen. Besonders anzumerken ist hier, dass man im Anschluss an den 90-100 Grad warmen Saunagang im Oslofjord eine Abkühlung sucht. Und das ist eine Untertreibung höchster Güte. Die 5 Grad im Fjord spürt man sofort in schmerzlichem Ausmaß, wobei ich sagen muss, dass man die Temperatur schnell gar nicht mehr spürt, wenn erste Körperteile beginnen, abzusterben. 🥶Aber Spaß beiseite war das den Ausflug wert und man kommt in den kleinen gemütlichen…

  • Allgemein,  Norwegen,  Oslo

    Velkommen til Norge! 🇳🇴

    Sprachliche Allüren Hey, ich bin Flo und ich erzähle Euch hier ein wenig über mein anderthalb Monate dauerndes BLLV-Auslandspraktikum in Oslo, Norwegen! ☺️ Schnappt euch Popcorn, denn das wird ein heißer Ritt durch den Fjord! 🍿 Die Ankunft in Oslo vermochte zunächst einige…nunja, Änderungen des sich seit nunmehr 2 Jahren antrainierten Pandemie-Alltages mit sich zu bringen. Recht schnell konnte man am Flughafen erkennen, wer aus Deutschland kam und noch eine Zeit lang brav die FFP2-Maske trug. Doch waren in Norwegen Anfang März bereits nahezu alle Coronamaßnahmen gefallen. Ich vermag das nicht zu kommentieren, wohl aber, dass das der wohl erste große Schritt in einen neuen alten Alltag war, den man…

  • Allgemein,  Norwegen,  Oslo

    Tiden flyr…

    …oder auf Deutsch: Die Zeit fliegt. Heute war nämlich mein letzter Tag an der Kongshavn vgs und die zwei Monate Auslandspraktikum sind tatsächlich schon zu Ende. Ein Wochenende kann ich noch in Oslo verbringen und am Dienstag geht’s dann schon zurück nach München. Ein guter Zeitpunkt also, um auf meine Zeit in Norwegen zurückzublicken und ein wenig zu reflektieren. Die zweite Hälfte meines Aufenthaltes gestaltete sich nicht weniger ereignisreich als die erste und ich durfte wieder zahlreiche Unterrichtsstunden besuchen. Meistens haben der jeweilige Lehrer und ich uns vor der Stunde schon besprochen und diese dann gemeinsam gehalten. Teilweise haben wir auch die Kurse geteilt und ich durfte dann alleine eine…

  • Allgemein,  Norwegen,  Oslo

    Hei fra Oslo!

    Auch wenn ich mich bemüht habe: Norwegisch ist verdammt schwer zu lernen und zugegebenermaßen kenne ich die wenigen norwegischen Ausdrücke, die in diesem Beitrag vorkommen, nur dank meiner Gastfamilie (und Google Translate ;)). Doch da hier fast jeder sehr gutes Englisch spricht, sind meine überschaubaren Sprachkenntnisse kein größeres Problem und von den ersten Wochen am Oslofjord kann ich daher nur Gutes berichten. Oslo ist eine wunderschöne Stadt mit moderner Architektur sowie zahlreichen historischen Bauten und umgeben vom Fjord auf der einen und dichten Wäldern auf der anderen Seite. Eine solche Mischung aus Stadt und Natur lässt eigentlich keinerlei Wünsche offen. Je nach Lust und Laune kann man entweder ein Stadtbummel…

  • Norwegen,  Oslo

    Ha det bra, Oslo!

    Die letzte Woche in Oslo ist fast vorbei und mittlerweile werde ich schon ein bisschen sentimental, wenn ich von meiner T-Bahn Station Skogen, die 400 Meter über Oslo Sentrum liegt, auf die Stadt und den Fjord hinunterblicke. Dieser Ausblick wird mir ganz sicher fehlen, sobald ich wieder in Eichstätt sitze! Seit dem letzten Blogbeitrag habe ich noch einiges erlebt, von dem ich ein wenig erzählen möchte. Zunächst zum Schulleben: Ich habe mich hier so super eingearbeitet und eingelebt, dass es mir tatsächlich schwer fällt meinen Schreibtisch zu räumen und sowohl dem Kollegium als auch den Schülern „farvel“ zu sagen. Mir wurde an der Schule wirklich viel Vertrauen entgegengebracht und ich…

  • Norwegen,  Oslo

    Hei, hilsen fra Oslo!

    Woche zwei ist jetzt rum und hier kommt der erste Blogbeitrag – taufrisch aus Oslo! Die ersten Tage: Im Vorfeld hatte ich gar nicht viel Zeit mich über das hübsche Städtchen Oslo zu erkundigen. Als Sarah und ich uns dann im Flieger durch Reiseführer gewühlt haben, stellte ich fest: Oslo hat wahnsinnig viel zu bieten! Ich habe mir schon eine endlose to-do Liste geschrieben, was ich noch alles erleben will in meinen 7 Wochen hier. Da wir am Samstag anreisten, beschloss ich das erste Wochenende einfach mal rein in die T-Bahn und los auf Erkundungstour zu gehen. Zunächst zog mich das Stadtzentrum an, so schlenderte ich über die Karl Johans…

  • Norwegen,  Oslo

    Velkommen til Norge!

    München (MUC) – Oslo (OSL) Endlich war es so weit, Lisa und ich sind gemeinsam ins Flugzeug gestiegen und nach guten zwei Stunden Flug in Norwegens Landeshauptstadt gelandet. Meinen ersten Sonntag in Oslo habe ich damit verbracht, eine erste Erkundungstour durch die Stadt zu machen. Morgens war es so nebelig im Hafen, dass ich kaum sehen konnte, wo ich gelandet bin. Aber später konnte man bei Sonnenschein im Vigelandpark spazieren gehen. Mit einer Monatskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel, die ich schon am Sontag im Flughafen Oslo-Gardermoen gekauft habe, ist man mobil und kann alle Busse, U-Bahnen und Straßenbahnen im Stadtgebiet benutzen. Das ist praktisch, weil ich so einerseits zur etwas…

  • Norwegen,  Oslo

    „Komme på rett hylle“- seinen Platz finden…

    So, jetzt ist also der letzte von drei Monaten hier in Oslo angebrochen. Es hat sich eigentlich nicht viel verändert, außer, dass ich jetzt natürlich noch mehr im „norwegischen Alltag“ angekommen und mir langsam nicht mehr sicher bin, was und wo“zu Hause“ eigentlich für mich ist? 😉 Die letzten Wochen sind wirklich verflogen (Ich weiß, das sag ich jedes mal, aber es stimmt einfach!). Das Leben hier ist inzwischen so „normal“ geworden: Ich denke und träume auf Englisch, hab mich (fast) schon damit abgefunden, wie teuer hier Alles ist und wunder mich kaum noch, wenn die ganze Nachbarschaft ihre Norwegen-Flagge hisst, weil die Familie von nebenan Nachwuchs bekommen hat. In Kongshavn…

  • Allgemein,  Norwegen,  Oslo

    Begynner å føle seg hjemme

    Hei, det er meg igjen ! Jetzt ist der erste Monat in Oslo schon rum. Die Zeit verfliegt geradezu und in den letzten zwei Wochen hat sich viel getan… Ich fühle mich immer noch unglaublich wohl und bin sehr happy. Das ist schon mal die erste positive Nachricht. Aber auch sonst gehts eigentlich nur bergauf im Land der Wälder und Fjorde.

  • Allgemein,  Norwegen,  Oslo

    The Queen of Nordic Cool-Oslo

      Am 7. Februar hieß es für mich endlich: „Ciao München und Hei Norge!!“ Jetzt bin ich also seit knapp zwei Wochen in Oslo und ich fühle mich schon total wohl. Kaum spazier ich aus der Wohnung, bin ich umgeben von Bergen, Meer, Wäldern und einer unglaublich schönen Stadt mit vielen Parks, Museum, alter und neuer Architektur und tausend kleine Läden mit typisch, skandinavischem Design. Schon der erste Tag hat richtig norwegisch begonnen. Nachdem ich Sonntag Abend gelandet bin und die Wohnung bezogen habe, die die Schule für mich (allein!!) zur Verfügung stellt, bin ich Montag in der Früh gleich von dickend Schneeflocken und minus 10 Grad begrüßt worden. Der 25…