• Ambon,  Indonesien

    Zwei Monate zwischen Bananenbäumen, Rikschas und Karaoke

    Als das Flugzeug auf der kleinen indonesischen Insel Ambon landete, wusste ich noch nichts davon, wie sehr die nächsten 2 Monate mein Leben – zum Positiven – ändern sollten. Im Gegenteil war meine erste Woche recht schwierig, der Kulturshock hatte mich voll erwischt. Ich glaube, ganz Ambon wusste darüber Bescheid, dass ich mir mit Kakerlaken das Bett geteilt habe und vor Heimweh nicht schlafen konnte, wodurch mir zuerst nur noch unbehaglicher wurde. Ich habe aber schnell gemerkt, dass mir wirklich alle nur helfen wollten – und auch konnten. In meiner zweiten Woche jedoch hatte ich mich bereits eingelebt, weil alle um mich herum ihr Bestes gegeben haben, damit es mir…

  • Indonesien,  Surabaya

    Selamat Pagi Surabaya

    Die erste Woche Meine Ankunft in Surabaya, der zweit groessten Stadt in Indonesien, verlief sehr herzlich. Ich wurde von Feri, meinem Betreuungslehrer abgeholt und zur Schule, der SMA 5 gebracht. Dort lernte ich meine Gastmutter und die Lehrerkollegen kennen. Ausser Feri gibt es auch noch Henny als Deutschlehrerin. Mit ihr werde ich die meiste Zeit verbringen, weil sie alle Zehnten Klassen unterrichtet. Und das sind zehn an der Zahl. Ich bin an einem Montag angekommen und habe direkt den Dienstag darauf einen Tag frei bekommen, um mich an das Klima und die Zeitverschiebung zu gewoehnen. Untergebracht bin ich bei der Familie von zwei Schuelern der Schule. Die Familie wohnt leider…

  • Indonesien,  Parung

    Alhamdulillah

    Selemat datang! Dieses Gott sei dank! und Herzlich willkommen! stehen sinnbildlich für meinen siebenwöchigen Aufenthalt in Indonesien an der SMA Dwiwarna Boarding School.   Ich war zuvor noch nie in Asien gewesen, freute mich also sehr auf dieses Kennenlernen Deluxe der indonesischen Kultur, ihres Alltags und auch seiner Tücken. Mein Empfangskommitee am Flughafen in Jakarta bestand aus der Deutschlehrerin, dem Englischlehrer und einem Mitarbeiter der Schulleitung, deren Herzlichkeit mich sogleich willkommen geheißen hat. Weniger erfreulich war der erste Kontakt mit dem indonesischen Verkehr in und um Jakarta. Da kann es schon mal passieren, dass man für die 55km lange Strecke vom Flughafen in die Schule 4 ½ Stunden braucht… An…

  • Indonesien,  Samarinda

    SMAN 3 Samarinda

    Ankunft Meine Reise nach Indonesien begann nicht direkt mit dem Praktikum an der Schule. Mir kam die Idee, mich davor etwas zu „akklimatisieren“, da in Deutschland zu dieser Zeit bittere Kälte herrschte. Deswegen habe ich mich mit meiner Schwester auf den Weg nach Bali gemacht. Die Instagram-Insel schlechthin. (Zumindest liest man meistens auf dieser Social Media Plattform bezüglich des Landes Indonesien über Bali.) Ich muss sagen… zu unrecht. Bali ist zwar an sich eine sehr sehr schöne Insel und ich habe auch nur Teile dieser Insel sehen dürfen, aber eines mag schonmal feststehen. Bali hat insgesamt nur relativ wenig mit den restlichen Teilen Indonesiens zutun, da es meiner Auffassung nach…

  • Indonesien,  Surabaya

    Selamat datang an der SMA N 15 Surabaya, Indonesia

    Liebe Leserinnen und Leser, 6 Wochen habe ich an der Senior High School SMA N 15 in Surabaya, der zweitgrößten Stadt Indonesiens, verbracht. Es war extrem heiß. Die Stadt ist riesig, laut und anstrengend und die Luft ist furchtbar schlecht. Die Klassen sind groß, die Tage waren lang, es war nicht immer einfach. ABER es war einfach wunderbar! Ich bin nach einem 27-Stunden-Flug an einem Donnerstag Ende Februar in Surabaya gelandet. Mein Empfangskomittee bestand aus mehreren Lehrkräften und meiner Gastschwester Marshanda und ich wurde als Erstes gleich mal zum Durian Essen ausgeführt. Hätte ich die berühmt-berüchtigte Frucht, deren Verzehr beispielsweise an vielen Flughäfen in Asien verboten ist, weil sie einfach…

  • Indonesien,  Jakarta

    Bogor 2018 Pollution Solution „Mach Kunst aus deinem Müll“ – ein Projekt zum Thema Nachhaltigkeit

    Anfang Februar diesen Jahres begann ich mit einem Auslandspraktikum in Indonesien. Insgesamt dauerte es 6 Wochen. Mein Volontariat absolvierte ich an der Madamia-School in der Nähe  der Haupstadt Jakarta. Ursprünglich war ich dafür vorgesehen, die dort beschäftigten Deutschleherer zu unterstützen. An der Madamia-School wird schon ab der ersten Klasse jedes Fach in Englisch unterrichtet. Dieses Privileg ist darauf zurückzuführen, dass es sich um eine international angesehene Privatschule handelt, die sich allerdings nicht alle Eltern für ihre Kinder leisten können. Die Schule bietet diverse Möglichkeiten sich in Kunst, Sport und Sprachbildung zu entwickeln. Die Bildungseinrichtung besteht aus einer Grundschule, einer mit Deutschland vergleichbaren Realschule sowie einem Gymnasium. Als meine Mitpraktikantin Barbara…

  • Indonesien,  Pandan

    HORAS – Deutschunterricht in Pandan, SMA N 1 Mataulli

    Liebe Leserinnen und Leser, Dear friends, Indonesia wars, um genau zu sein Pandan auf Sumatra. Ich freue mich euch davon zu erzählen! Denn es war mit einer der besten Zeiten, die ich bisher in meinem kurzen Leben hatte. Pandan is a great place at Sumatra in Indonesia. I had the pleasure to stay there for seven weeks and now I’d be pleasured to tell you more about it. Since it was one of the greatest times I ever experienced in my short life. Das ganze Abenteuer fing am 14. August 2018 an. Ich reiste von Prag aus nach Jakarta mit Zwischenstopp in Qatar. Der Flug dauerte insgesamt 15 Stunden und…

  • Indonesien,  Pandan

    SMA 1 Matauli Pandan – aller Anfang ist schwer

    Vor etwa 2 Wochen ging es für mich endlich los: meine Reise nach Pandan im Norden Sumatras. Die letzten Wochen daheim waren sehr stressig: dies noch besorgen, das noch kaufen, hier verabschieden und dort verabschieden. Mit keinerlei Erwartungen kam ich nach knapp 2 Tagen endlich in Matauli (Name der Schule) an und wurde bisher nicht enttäuscht!