• Allgemein

    Down Under…

    ist sehr nah dran an dem Land in dem ich seit genau drei Wochen lebe. Doch ich glaube, ich kann schon jetzt mit Fug und Recht behaupten, dass Neuseeland einiges zu bieten hat, vielleicht sogar interessanter ist als Australien – zumindest für mich bis jetzt! Anfang März bin ich in diesem wunderschönen Land am winzigen Flughafen von Whanganui gelandet und habe schon so viel erlebt, dass es sich eher wie drei Monate anfühlt. Ich wurde sowohl von meinen Gasteltern als auch dem gesamten Kollegium sehr herzlich empfangen. Auch die Kinder haben bereits in den ersten Tagen sehr positiv auf mich reagiert, denn hier an der Whanganui Intermediate School ist internationaler…

  • Allgemein,  Vietnam

    Xin chào aus Hai Phong

    Vier Wochen Vietnam und die Hälfte meiner Zeit hier ist schon vorbei, kaum zu glauben. Aber zurück zum Anfang: Meine Betreuerin Huong, die hier in Hai Phong das Deutschzentrum leitet an dem ich unterrichte, holte mich nach meiner Ankunft vom Flughafen ab und brachte mich direkt zu meinem neuen Zuhause, bei einer vietnamesischen Gastfamilie. Die Familie besteht aus der Gastmama Thuy, der Gastoma Cuc (die kein Wort Englisch spricht, aber wirklich ein Goldstück ist) und meinem Gastbruder Minh (13). Da meine Gastmutter die ersten Tage nicht in  Hai Phong war, gestaltete sich das Leben in der Familie zu Beginn aufgrund einiger Kommunikationsprobleme etwas schwierig. Das hat sich aber schnell gelegt…

  • Allgemein,  Lettland

    Ein wahres Kauderwelsch

    Langsam, ganz langsam findet der Frühling auch in Lettland Einzug. Noch etwas zögerlich, aber dennoch sichtbar vertreibt er den launischen Winter und lässt den Schnee schmelzen. Zurück bleiben große Pfützen und die Hoffnung auf den Beginn der warmen Monate, während die Sonne schüchtern hinter den dichten Wolken hervorspitzt und die ersten Schneeglöckchen aus der Erde lockt. Dieser Frühlingsanfang kam genau pünktlich zu den Ferien letzte Woche, was wirklich super war. Doch auch wenn ich nicht zur Schule musste, hatte ich nicht viel Freizeit. Denn das Jugendzentrum bot eine kreative Woche für alle Schüler in dieser Stadt an und ich hatte mich dazu entschieden, dort mitzuhelfen. Das war auch gut so,…

  • Allgemein

    Ruanda – „land of thousand hills“

    Dieses kleine afrikanische Land an der Grenze zu Tansania, Uganda, Burundi und dem Kongo können wir seit gut 4 Wochen unser zu Hause auf Zeit nennen. Hier laufen nicht nur die Uhren ganz anders als in Deutschland, auch sonst ist das Leben nicht mit dem zu vergleichen, wie wir es gewohnt sind: Strom und fließendes (warmes) Wasser sind genau so wenig selbstverständlich wie geteerte Straßen oder auch Schuhe bzw. Kleidung. Natürlich gilt das nicht für die gesamte Bevölkerung, aber auf jeden Fall für die umliegenden Dörfer hier. Wir sind hier in einem Waisendorf – Hameau des Jeunes – untergebracht, das von Pater Hermann vor etwa 40 Jahren gegründet worden ist…

  • Allgemein

    Så fint!

    „Så fint!“ ist eine der Phrasen, die ich seit meiner Ankunft hier in Norwegen vor etwa 12 Tagen am häufigsten gehört habe. Vorletzte Woche war ich bereits beim Landeanflug auf den Flughafen in Tromsø beeindruckt von der Landschaft, die ich von oben betrachten konnte. Es erstreckten sich schneebedeckte Berge soweit das Auge reichte. Am Flughafen empfing mich meine Gastmutter und wir fuhren zu meinem Zuhause für die nächsten Wochen. Nach einem kurzen Snack zeigte sie mir den Weg zu meiner Schule, der – wenn ich ihn zu Fuß laufen will – etwa 45 Minuten direkt über die Lysløipa (eine Skiloipe über die komplette Insel von Nord nach Süd) führt. Trotzdem…

  • Allgemein,  Lettland

    Eine Schulfeier und ein Trip nach Rėzekne

    Es ist schon wieder Montag. Unglaublich wie schnell die Zeit hier vergeht! Etwas müde sitze ich nun hier in Rūjiena in der WG und denke an das vergangene, sehr ereignisreiche Wochenende. Am Freitag Abend feierten die Zwölftklässler der Rūjiena Vidusskola ihre vor sich liegenden Abschlussprüfungen und ich durfte dabei sein. Die Halle war sehr festlich geschmückt, jeder hatte sich für dieses Event schick gemacht und fast jeder Lehrer der Schule war anwesend. Zunächst fand ich es etwas seltsam, dass die Abschlussfeier vor den Abschlussprüfungen stattfand, doch das ist eine langjährige Tradition hier in Lettland. Genauso wie die Tatsache, dass die Abschlussklasse ein Theaterstück vorträgt, welches sie monatelang eingeübt haben. Dementsprechend…

  • Auslandspraktikum Lettland
    Allgemein,  Lettland

    Meine erste Woche in Lettland

    Die Sonne strahlt vom wolkenlosen Himmel auf mich herab und das Wochenende erstreckt sich in seiner vollen Länge vor mir. Die besten Voraussetzungen, um die erste Woche hier in Lettland Revue passieren zu lassen. Ich bin letzte Woche Donnerstag in der ländlichen Stadt Rūjiena angekommen. Sie liegt im Norden des Landes, nahe der Grenze zu Estland und wird von den Einwohnern liebevoll als die lettischste aller lettischen Städte bezeichnet, da hier nur knapp 5% der Bevölkerung einer anderen Nationalität angehören. Als ich ankam war mein erster Eindruck: `Wow, ist das eine kleine Stadt`. Doch für die Menschen hier ist sie der Dreh- und Angelpunkt für alle umliegenden Dörfer, da sie…

  • Allgemein,  Indonesien

    Bogor 2018 Pollution Solution „Mach Kunst aus deinem Müll“ – ein Projekt zum Thema Nachhaltigkeit

    Anfang Februar diesen Jahres begann ich mit einem Auslandspraktikum in Indonesien. Insgesamt dauerte es 6 Wochen. Mein Volontariat absolvierte ich an der Madamia-School in der Nähe  der Haupstadt Jakarta. Ursprünglich war ich dafür vorgesehen, die dort beschäftigten Deutschleherer zu unterstützen. An der Madamia-School wird schon ab der ersten Klasse jedes Fach in Englisch unterrichtet. Dieses Privileg ist darauf zurückzuführen, dass es sich um eine international angesehene Privatschule handelt, die sich allerdings nicht alle Eltern für ihre Kinder leisten können. Die Schule bietet diverse Möglichkeiten sich in Kunst, Sport und Sprachbildung zu entwickeln. Die Bildungseinrichtung besteht aus einer Grundschule, einer mit Deutschland vergleichbaren Realschule sowie einem Gymnasium. Als meine Mitpraktikantin Barbara…

  • Allgemein,  Indonesien

    HORAS – Deutschunterricht in Pandan, SMA N 1 Mataulli

    Liebe Leserinnen und Leser, Dear friends, Indonesia wars, um genau zu sein Pandan auf Sumatra. Ich freue mich euch davon zu erzählen! Denn es war mit einer der besten Zeiten, die ich bisher in meinem kurzen Leben hatte. Pandan is a great place at Sumatra in Indonesia. I had the pleasure to stay there for seven weeks and now I’d be pleasured to tell you more about it. Since it was one of the greatest times I ever experienced in my short life. Das ganze Abenteuer fing am 14. August 2018 an. Ich reiste von Prag aus nach Jakarta mit Zwischenstopp in Qatar. Der Flug dauerte insgesamt 15 Stunden und…

  • Allgemein

    Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

    Jede Reise beginnt mit dem Packen einer Reisetasche oder eines Koffers. Ich muss gestehen, dass mir dies stets große Freude bereitet. Die türkische Fluggesellschaft „Turkish Airlines“ erlaubt ihren Passagieren ein kostenloses Zusatzgepäck von 23kg in einige afrikanische Länder mitzunehmen. Super Gelegenheit, um einen Koffer eigens für Schulkinder zu packen.