• Allgemein

    Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

    Jede Reise beginnt mit dem Packen einer Reisetasche oder eines Koffers. Ich muss gestehen, dass mir dies stets große Freude bereitet. Die türkische Fluggesellschaft „Turkish Airlines“ erlaubt ihren Passagieren ein kostenloses Zusatzgepäck von 23kg in einige afrikanische Länder mitzunehmen. Super Gelegenheit, um einen Koffer eigens für Schulkinder zu packen.

  • Allgemein,  Neuseeland,  Nordinsel,  Tokoroa

    Kia Ora an der Bishop Edward Gaines Catholic School in Tokoroa

    Wir, Steffi und Anita, verbringen hier unser vierwöchiges Praktikum in Mitten von 41 aufgeweckten und Erlebnis lustigen Kindern. Da unsere primary school nur eine sehr kleine Schule ist, werden hier Klassen eins bis vier und fünf bis acht zusammengefasst, was dann quasi in zwei Klassen a 20 Schülern resultiert. Steffi ist bei den größeren und Anita bei den kleineren Kids, wobei nicht nur in den Pausen, sondern auch zu gemeinsamen Sport- oder Religionsstunden die ganze Schule zusammenkommt. Außerdem hatten wir die einzigartige Gelegenheit mit der BEGS-Familie in ein dreitägiges Camp aufzubrechen und so Eltern, Kollegen und vor allem die Kinder persönlich kennenzulernen. Neben Teambuilding Spielen, Kajakfahrten, gemeinsamen Schwimmen im Meer,…

  • Allgemein,  Norwegen,  Tromsö

    Den tid kommer til en slutt

    – Die Zeit neigt sich bereits dem Ende entgegen – Leider muss ich hier in Tromsø bereits die Tage zählen… Ich befinde mich nun in der letzten Praktikumswoche und darf dieses Mal die 1. Klasse unterstützen. Trotz Sprachbarrieren klappt die Kommunikation zwischen mir und den Erstklässlern gut. Einige sind schon erstaunlich gut in Englisch. Durfte diese Woche ein Papp-Iglu reparieren (weil das, welches die Schüler vorletzte Woche gebaut haben, nicht so stabil war) .

  • Allgemein,  Ghana

    Inge sang minga -> Inge mag sangria in münchen

    Hallihallo 🙂 Es melden sich wieder Leo und Bella mit unserem zweiten Blogeintrag aus Ghana! Nach zwei Wochen haben wir uns hier schon richtig gut eingelebt. Die meisten Kinder kennen uns schon beim Namen und rufen uns nicht mehr nur Bafuno hinterher. Das sehen wir schon als großen Fortschritt 😀 Jede von uns durfte sich eine Klasse und Fächer aussuchen, in denen wir unterrichten wollen. Wir haben uns für die Klassen 2 und 3 der Primary School entschieden. Die Lehrer sind sehr froh, dass sie Unterstützung von uns bekommen und freuen sich über jede Stunde, die wir übernehmen. Wir unterrichten Mathe in der dritten Klasse (Leo). Und Englisch in der…

  • Allgemein,  Pennsylvania,  USA

    Welcome to the USA!!

    Hey, jetzt wird es langsam Zeit, dass wir uns mal aus den Staaten melden. Mittlerweile haben wir uns hier ganz gut eingelebt und den Alltag einer amerikanischen Familie kennengelernt. Auch wenn uns der Jetlag die ersten Nächte etwas zu schaffen machte, sind wir gleich am ersten Wochenende – Tag zwei –  nach Philadelphia und verfolgten die einzelnen Schritte zur Entwicklung der amerikanischen Verfassung. Das zweite Wochenende sollte sogleich das Highlight für Matthias sein, die Stadt New York. Von der Skyline beeindruckt, eine etwas windige Bootstour auf dem Hudson verbringend, konnten wir nach dem Besuch eines Broadway Musicals endlich bei Nacht den absolut berühmtesten Ort der Ostküste betrachten, Times Square.

  • Allgemein,  Indien,  Samakhiyali

    Hun Gujarati bolti nati!

    Bevor die dritte Schulwoche und mit ihr unser erstes kleineres Projekt – English Conversation – starten sollte, konnten wir erneut einen Wochenendtrip machen. Mit Zug und Bus rollten wir eher gemaechlich in Richtung Mandvi, um in diesem kleinen Fischerstaedtchen fuer zwei Tage Meeresluft zu schnuppern. Mit zwei uralten Drahteseln unter unseren Fuessen erkundeten wir zwischen vielem Gewinke und witzigen Gespraechen mit anderen Verkehrsteilnehmern (in voller Fahrt) die Straende und Tempel der Kuestenregion.

  • Allgemein,  Neuseeland

    Das Ende naht…

    Nun ist auch die letzte Woche schon vorbei… Die letzten Tage waren nochmal sehr spannend, ein paar neue Schüler sind in unsere Klassen gekommen, die kaum bis gar kein Englisch verstehen, das war ziemlich ungewohnt. Trotz Mangel an Krepppapier haben Alex‘ Schüler wirklich tolle Schultüten gebastelt und die ganze assembly hat gestaunt als die Schultüten aus dem Karton hervorgeholt wurden. Allerdings gab es auch einen traurigen Zwischenfall im Zusammenhang mit den Schultüten. Die Schultüten wurden befüllt mit einem dot-to-dot Bild und Süßigkeiten, eine Schülerin hat leider gefehlt (und dass Schüler fehlen, kommt hier oft vor!) und so haben die Lehrkräfte die Schultüte bestückt. Doch am nächsten Tag fanden wir eine…

  • Allgemein,  Neuseeland

    “Do you have McDonalds in Germany?”

    Jetz sind bereits zwei Wochen meines Praktikums hier inmitten kleiner und grosser Erwachsener zwischen 11 und 13 Jahren vergangen und es fuehlt sich einerseits so an, als waere ich erst gestern aus dem Flugzeug gewackelt, andererseits als haette ich in meinem Leben nie etwas anderes gemacht, geschweigedenn wo anders! Auf die Frage meiner „Kolleginnen“, die mich letzten Freitag Abend als (eher weniger hilfreichen) Europa-Joker mit zum „Pubquiz“ in ein irisches Lokal mitnahmen hin, wie lange ich denn jetzt schon da sei, waren alle mit „two weeks“ voellig ueberrascht („nicht schon vieeeel laenger?!“). Das liegt wohl unter anderem auch an meinem gut genaehrten Stundenplan, der mir an fast allen Tagen (mit…