Allgemein,  Pennsylvania,  USA

Unsere erste Woche in den USA


Heute ist Montag der 143.19 und wir sind vor genau 9 Tagen in Philadelphia gelandet. Schon bei unserer Anreise wurden wir von Jane und Alan unseren Gasteltern herzlich empfangen. Gleich im Anschluss ging es auch schon in die Stadt zum Essen, denn wir beiden hatten einen riesen Hunger nach 5 Stunden Flug. Alan und Jane zeigten uns ein paar historische Orte in der Stadt wie die liberty bell und die city hall. Am nächsten Tag durften wir bei einem amerikanischen Gottesdienst dabei sein, was mega interessant war, denn das Ganze hier ist mehr auf die Community ausgerichtet als in Deutschland. Montag ging es dann auch schon um 6.30 zur 1. Schule die wir besichtigten. Bisher haben wir zwei middle schools, eine high und eine tech school gesehen. Im allgemeinen kann man sich die Schulen, vor allem high und middle schools wirklich wie in den amerikanischen Filmen vorstellen mit gelben Schulbussen und Sportkursen wie Cheerleading, Baseball und vielen mehr. Sport clubs gibt es hier einige mehr als in Deutschland. Unsere Aufgabe besteht vor allem darin zu beobachten und ab und zu eine Präsentation über Deutschland zu halten. Vor allem die Deutschlehrer freuen sich sehr darüber uns ausfragen zu lassen. Letztes Wochenende haben wir dann mit unseren Gasteltern in New York verbracht und da Alan Musiklehrer ist gingen wir abends in ein Musical am Broadway, was unglaublich war, so etwas haben wir beide noch nie gesehen.

Wir sind gespannt was uns die folgenden zwei Wochen noch alles erwartet.

Bis bald!

Stefanie und Jessica