Allgemein,  Neuseeland,  Whanganui

Online Learning- Corona in Neuseeland

Hallo, da bin ich wieder! Wieder in Whanganui, nachdem ich meine Reise unschön wegen Covid19 abbrechen musste. Wieder bei meiner wunderbaren Gastfamilie, die mich ohne zu zögern herzlichst noch einmal aufgenommen hat. Und wieder beeindruckt von der Whanganui Intermediate School und dem neuseeländischen Bildungssystem.

Nachdem sich letzte Woche abgezeichnet hat, dass sich die Lage verschärft, wurde in den Schulen sehr schnell und vernünftig reagiert. Schüler- und Lehrer*innen, die einer Risikogruppe angehören, wurden gebeten, erst einmal zuhause zu bleiben.

Am Wochenende war dann klar, ab dieser Woche bleiben Schulen und Geschäfte in Neuseeland geschlossen. Um zu verhindern, dass die Schüler*innen zu viel Stoff verpassen, wurden die Osterferien vorgezogen. Die Whanganui Intermediate hat auf ihrer Website außerdem für alle Fachbereiche Lernmaterialien hochgeladen, die an das Schulprogramm und das Kurrikulum angepasst sind. Diese sollen die Schüler*innen nutzen und ihre Erkenntnisse in Scrapbooks festhalten.

Die Eltern bekommen nun eine E-Mail, in der die Möglichkeiten zum digitalen Lernen erklärt werden. In den nächsten Tagen sollen die Klassenlehrer außerdem jede Familie einmal anrufen, um bei Problemen und Fragen zu helfen und Erreichbarkeit zu zeigen.

Auch das Ministry of Education stellt auf verschiedenen Seiten Lernmaterialien und Anregungen zur Verfügung, eine besonders schöne Seite gibt es zu Te Reo Maori. Zusätzlich arbeitet man hier auch daran, Schüler*innen, die noch keinen Zugang zu den Materialien haben, eine Lernmöglichkeit zu verschaffen. So sollen Schüler*innen aus einkommensschwachen Familien, die keine eigenen Geräte haben, Laptops ausleihen können. Kinder, die keine Internetverbindung haben (manche Orte hier sind wirklich sehr abgelegen) sollen spätestens in zwei Wochen Pakete mit Büchern und Lernmaterialien zugeschickt bekommen. Informationen zu den Lernmöglichkeiten für Kinder werden auch über Fernsehen und Radio verbreitet.

Für die unter euch, die es interessiert (und die vielleicht gerade selbst ein bisschen mehr zuhause sitzen als geplant) habe ich die Seiten verlinkt. Schaut es euch mal an! Abgesehen davon: Bleibt gesund und guter Dinge!