• Allgemein,  Karibib,  Namibia

    Ausflug in die Goldmine von Karibib

    Hintergrund Der Ort Karibib, in dem die Karibib Private School (KPS) liegt, an der Pia und ich aktuell unser Auslandspraktikum über den BLLV machen, liegt an der Verbindungsstraße der Hauptstadt Windhoek und der Küstenstadt Swakopmund. Karibib ist nicht nur aufgrund der günstigen Verkehrslage jedem ein Begriff, sondern auch wegen der Navachab Goldmine. Ihr habt richtig gehört: In Karibib (bzw. 10 km entfernt) gibt es eine Goldmine! Und zwar die zweitgrößte des Landes! Laut Recherche bleibt die Produktionsmenge mit durchschnittlich 1500 Kilogramm Gold pro Jahr stabil, was erklärt warum Navachab der größte Arbeitgeber in Karibib ist. Alle Angestellten, deren Kinder im schulfähigen Alter sind, dürfen diese kostenlos an die KSP schicken.…

  • Allgemein,  Karibib,  Namibia

    Ab in den Süden!

    Ankunft Ich konnte es kaum erwarten, als Mama und Papa letzte Woche Mittwoch mit ihrem Mietauto um die Ecke der Schule bogen. Da waren sie. Meine eigenen Eltern saßen vor mir in einem Buggy, wie die Namibier einen Pick-up nennen. Ich habe mich sehr gefreut sie wieder zu sehen. Nicht nur weil ich sie vermisst habe (wir haben schon längere Durststrecken überlebet), sondern v.a. weil ich ihnen nun einen Einblick in meine Welt hier, mein neues Zuhause geben kann. Das ist wichtig für mich. Mittwoch Am Mittwochabend haben wir direkt damit begonnen: Ich zeigte Mama und Papa meinen Zufluchtsort bei der Deutschlehrerin. Dort haben sie die Menschen kennengelernt, die mir…

  • Allgemein,  Karibib,  Namibia

    Alltag

    Endlich ist es soweit: Nach fast zwei Monaten im Land hat sich ein bisschen ein Alltag etabliert, von dem ich euch gerne ausführlich und mit Bildern berichten möchte: Morgens 4.50 Uhr: Die Glocke läutet zum ersten Mal an diesem Tag. Das ist mir aber egal – ich schlafe weiter! 5.25 Uhr: Mein Wecker läutet zum ersten Mal – ist mir immer noch egal. 5.30 Uhr: Meine Wecker läutet zum zweiten Mal und ich stehe auf. Stress am Morgen, gerade wenn ich meine Haare flechten oder Kontaktlinsen einsetzen möchte, kann ich nämlich überhaupt nicht leiden. Also gehe ich entspannt meiner Morgenroutine nach. Um 5.50 Uhr läutet die Glocke zum zweiten Mal.…

  • Allgemein,  Karibib,  Namibia

    Ein Wochenende im Grünen

    Vergangenes Wochenende machten Pia und ich uns direkt nach der Schule auf den Weg nach Tsumeb, um dort Theresia zu besuchen und Anja und Miri zu treffen, mit denen wir gemeinsam nach Windhoek geflogen sind. Wie kommen wir dorthin? Mit dieser Frage haben wir uns seit der Einladung nach Tsumeb beschäftigt und Lehrer*innen, Freund*innen und unseren Vorgänger befragt. Die Divise war relativ eindeutig: Ein Mietauto (nächste Abholgelegenheiten: Windhoek oder Swakopmund) kommt nicht in Frage, Shuttels Richtung Norden sind schwer zu buchen, öffentliche Verkehrsmittel gibt es kaum – also wird getrampt. Man stellt sich hier anscheinend nicht einfach an die Straße und streckt den Daumen nach oben, wie man es in…