Allgemein,  Białystok,  Polen

Dzień Dobry!

Hallo ihr Lieben!
Ich hoffe es geht euch gut, aber nachdem, was man so liest, hört sich alles wirklich toll an! (:

Wahnsinn, auch bei mir in Białystok – Polen, ist der erste Monat schon vorbei. Die Zeit rennt, der Schulalltag ist voller spannender Dinge und in der Umgebung gibt es so viel zu erkunden, dass meine Freizeit echt ziemlich vollgepackt ist.
Ich unterrichte hier an einer Schule mit einem Schwerpunkt für Deutsch und das merkt man auch! Vor allem die älteren Schüler, die hier das „Lyzeum“ besuchen, bei uns vergleichbar mit der gymnasialen Oberstufe, können wirklich sehr, sehr gut deutsch. Das erleichtert die Arbeit mit den Schülern natürlich enorm und bringt gleichzeitig super viel Freude, weil man mit diesen echt viel machen kann. Doch auch die jüngeren Schüler, von Klasse 7 an, sind begeisterte Lerner und schon echt fit mit der deutschen Sprache. Die Schule ist sehr leistungsorientiert und so sind es ihre Schüler auch. Ständig gibt es irgendwelche Projekte und Wettbewerbe, an denen sie teilnehmen und auch meistens Preisträger werden.

Bis jetzt bin ich echt super positiv überrascht, wie toll die Arbeit mit den Kindern klappt, auch wenn ich im Polnischen noch so meine Probleme habe, können die Schüler mir meist auf deutsch sehr gut aushelfen. So lernt man voneinander, das hat doch auch was. (;
Neben dem Unterricht habe ich zusammen mit einem Freiwilligen ein „Konversationsprojekt“ aufgebaut. Da treffen wir uns Nachmittags mit den Schülern und reden über außerschulische Themen und versuchen einfach, den Sprachgebrauch im Alltag zu fördern. Zusätzlich bereite ich eine Schülerin im Einzelunterricht auf einen Wettbewerb vor. Das macht wirklich Spaß!

Letztes Wochenende war ich dann auch mal in Warschau, um mir die Stadt anzuschauen und weitere Eindrücke vom Land zu sammeln. Sowohl dort, wie auch hier in Białystok, bin ich wirklich überrascht, wie modern und stylisch alles ist. Ich kann euch sagen, die klassischen Klischees, die wahrscheinlich jeder von uns mit Polen assoziiert, werden völlig aufgehoben! Die Städte sind wirklich sehenswert und vor Allem Warschau beeindruckt mit dem Mix aus dem erhaltenen Teil, seiner Altstadt „Stare Miasto“ und dem neuen Teil mit der bekannten Straße, „Nowy Świat“ („Neue Welt“). Also wer mal Lust auf einen Wochenendtrip hat – Warszawa, here we go!
Zudem war ich letzte Woche Abends auf einem Internationalen Stammtisch, mit Erasmusstudenten, Praktikanten und Freiwilligen aus der ganzen Welt. Das war so spannend, neue Leute und deren Geschichten kennenzulernen, echt cool! Das findet jetzt alle zwei Wochen statt und ich freue mich jetzt schon wieder auf das nächste Treffen.
Bis dahin wünsche ich euch allen noch eine tolle Zeit und haltet uns auf dem Laufenden! (:

Viele Grüße, cześć!

Hannah