Ayacucho,  Peru

Casadeni – das BLLV Kinderhaus in Peru

Kinder lachen hören und glücklich spielen sehen ist etwas ganz besonderes. Das BLLV Kinderhaus „CASADENI“ in Ayacucho, Peru, ist ein Ort, wo Kinder genau so lachen und glücklich spielen. Wenn man bedenkt, welche Geschichte hinter jedem einzelnen Kind steckt, dann kann man sich gar nicht vorstellen, wie das möglich ist.

Die Lehrkräfte, Erzieher und Sozialarbeiter versuchen jeden Tage von Montag bis Freitag Ansprechpartner, Lehrer, Zuhörer oder einfach Spielkamerad zu sein. Am Samstag besuchen sie die Kinder in den mercados (Märkte), sprechen mit den Eltern oder fahren zu Märkte, die am Stadtrand liegen und bieten dort für zwei, drei Stunden Aktivitäten für die Kinder an. Für wenige Stunden dürfen Kinder Kinder sein. Den schon früh müssen die Kinder Verantwortung übernehmen, ob im Markt bei ihren Eltern, als Grabputzer auf dem Friedhof oder oft einfach nur beim Aufpassen auf jüngere Geschwister.

Im Kinderhaus helfe ich den Kindern hauptsächlich mit den Hausaufgaben, mache Lernspiele mit ihnen oder kleine Workshops. Wissbegierig und interessiert wollen alle Hilfe bei ihren Aufgaben und zeigen viel Freude und Motivation beim Lernen. Doch schnell zeigt sich auch, dass einige Grundlagen fehlen. So gibt es Schüler, die in der dritten Klassen noch nicht lesen können oder in der fünften Klasse noch kein Ahnung haben, wie lange eine Stunde dauert. Die Lehrer sind sehr bemüht und versuchen mit eigenen Programmen möglichst viele dieser Lücken zu schließen, was einer großen Herausforderung gleicht, wenn man bedenkt, dass jeden Nachmittag ca. 30-40 Kinder im Kinderhaus sind. Wahnsinnig faszinierend ist für mich, wie viel die Kleinen von den Großen lernen. Sie schauen oft neugierig den Großen über die Schulter und zählen plötzlich selbst bis 20. Die größte Leidenschaft der Kinder ist jedoch das Tanzen. Tanzlehrer Walter übt jeden Nachmittag verschiedene traditionelle sowie moderne Tänze mit den Kindern. Sie können es kaum erwarten, bis es wieder halb 5 ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich muss sagen, ich war beeindruckt und auch stolz, als ich das erste Mal in das Kinderhaus ging, dass ein Haus wie dieses genau dort existiert, wo es auch dringend gebraucht wird. Nach fast zwei Woche bin ich vor allem dankbar. Wir leben in so viel Komfort, dass es kaum zu glauben ist, wie hier eine Familie Tag für Tag leben kann.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Schreibe einen Kommentar